Berge Fotos

;

Gletscher & Berge in AlaskaBergwelt in NordtirolWettersteingebirge, Ehrwald, LermoosBergsilhouettenBergwanderungen in Nordtirol
Eiger, Mönch & Jungfrau verdeckt durch WolkenSnowboardtour in GraubündenVerschneite BergeDer Nünenen, Gantrisch RegionBerge
Matterhorn in ZermattKlein Matterhorn, WallisMatterhorn, Blick vom Kleinen MatterhornNünenen & Chrummfadenfluh im WinterVal d'Anniviers, Wallis
Wanderweg Richtung StockhornWanderungen Gantrisch GebietSilhouette Wanderer vor Eiger, Mönch, JungfrauSilhouette Mensch beim Berg Mangart in SlowenienSkitouren, Stierva in Graubünden
Yosemite Nationalpark, KalifornienGantrischgebiet im Sommer, Berner OberlandBlumenwiese am Stierenberg, ZweisimmenBerge in SlowenienBergwelt Slowenien

Berge


Gebirge ist ein in sich zusammenhängendes Relief der Erdoberfläche, das sich aus der flacheren Umgebung erhebt, und ist durch den Gebirgsfuß gekennzeichnet.

Unter einem Gebirge versteht man im allgemeinen Sprachgebrauch

eine Gruppe von Bergen, als Gebirgsgruppe oder Gebirgszug
eine gebirgige geografische Region, ein Gebirgsland

Das Wort „Berg“ hat hingegen eine regional unterschiedliche Wahrnehmung. Erhebungen wie der Wilseder Berg, der mit nur 169 m die Umgebung Lüneburgs dominiert, würden in Alpenländern allenfalls als Hügel bezeichnet. Im Allgemeinen bezeichnet „Berg“ einen einzelnen Gipfel oder Kammlinie, und „Gebirge“ eine Häufung von mehr oder minder verbundenen Gipfeln, oder eine Häufung von Einzelgebirgen (Gebirgsgruppen oder -züge). „Hügelland“ steht für Ansammlungen von Kleinerhebungen, ohne dass eine genaue Abgrenzung möglich wäre.

Die Geologie hingegen nimmt bei ihrer Definition auf den „Gebirgsfuß“ Bezug: Der Gebirgsfuß bzw. Rumpf eines Gebirges, wenn er freiliegt, ist das Grundgebirge, der bei den jüngeren Gebirgen noch vom Deckgebirge überlagert ist, und dann oft in große Tiefen gedrückt wird (bis in die Moho). „Gebirge“ steht in letzteren Begriffen schon im geologischen Sinne als „Gesteinseinheit“.

Hochländer, wie beispielsweise Tibet, gelten nicht als Gebirge, da sie nur geringe Höhenunterschiede aufweisen. Im Gegensatz dazu kann manches Gebiet an einer Steilküste trotz relativ geringer Meereshöhe als gebirgig gelten.
Wichtiger Hinweis:
Dieser beschreibende Text basiert auf dem Artikel Gebirge aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

 zurück