Gemeine Skorpionsfliege Fotos

Panorpa communis

;

Gemeine Skorpionsfliege (Panorpa communis)Gemeine Skorpionsfliege (Panorpa communis)Gemeine Skorpionsfliege (Panorpa communis)

Gemeine Skorpionsfliege (Panorpa communis)

Gemeine Skorpionsfliege Steckbrief


Die Gemeine Skorpionsfliege (Panorpa communis) ist eine Schnabelfliegenart, deren Männchen über ein deutlich verdicktes Genitalsegment am Ende des Hinterleibes verfügen, das meist nach oben gekrümmt getragen wird und an den Stachel eines Skorpions erinnert. Darauf basiert der deutsche Name dieser Art und der ganzen Familie der Skorpionsfliegen (Panorpidae).

Die vier Flügel der Gemeinen Skorpionsfliege sind netzartig geädert, dunkel gefleckt und haben eine Spannweite von 25 bis 35 mm. Die Mundwerkzeuge sind schnabelartig verlängert. Die letzten Hinterleibssegmente sind bei beiden Geschlechtern rot. In der Form weisen sie hingegen einen ausgeprägten Sexualdimorphismus auf. Bei den Weibchen ist dieser Körperteil eine leicht nach oben gebogene Legeröhre, während die Männchen über ein stark nach oben gekrümmtes, zangenartiges Begattungsorgan verfügen, das an den Stachel eines Skorpions erinnert. Die vorderen Hinterleibsegmente sind schwarzgelb, wobei die schwarze Zeichnung nur ober- und unterseitig vorhanden ist. An den Flanken sind diese Segmente gelb. Die Tiere erreichen eine Körperlänge von bis zu drei Zentimetern.
Wichtiger Hinweis:
Dieser beschreibende Text basiert auf dem Artikel Gemeine_Skorpionsfliege aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

 zurück