Kudu Antilope Fotos

Tragelaphus strepsiceros


Kudu Antilope Kudu Antilope in der Buschlandschaft Kudu Antilope beim Fressen Kudu Weibchen Portrait Kudu Antilope Männchen
Kudu Antilope frisst Gras
Kudu Antilope in Namibia

Kudu Antilope Steckbrief


Der Große Kudu (Tragelaphus strepsiceros) ist eine afrikanische Antilopenart. Er kommt in vielen afrikanischen Savannengebieten vor, während der ähnliche Kleine Kudu ein recht beschränktes Verbreitungsgebiet im östlichen Afrika bewohnt.

Das Fell der Bullen ist graubraun, das der Kühe und Kälber mittelbraun gefärbt und mit sechs bis zehn weißen Querstreifen versehen. Der Kudu verfügt über große, runde Ohren und einen buschigen Schwanz. Die Böcke tragen ein Schraubengehörn, das bis zu 1 m lang wird. Der Nachwuchs entspricht im Aussehen den hornlosen Weibchen. Die Schulterhöhe beträgt 1,40 m, die Kopfrumpflänge 2,20 m. Die Männchen erreichen ein Gewicht von 250 kg, die Weibchen von 200 kg.

Diese Antilope lebt im östlichen und südlichen Afrika und hält sich im vor allem in Baumsavannen, nicht jedoch in reinen Waldgebieten oder reinem Grasland auf, sie kommt aber auch in der Nähe von Flüssen in ariden Gebieten vor.
Wichtiger Hinweis:
Dieser beschreibende Text basiert auf dem Artikel Großer_Kudu aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

 zurück