Kap-Borstenhörnchen Fotos

Xerus inauris

;

Kap-Borstenhörnchen beim FressenKap-BorstenhörnchenKap-BorstenhörnchenKap-BorstenhörnchenKap-Borstenhörnchen
Kap-BorstenhörnchenKap-Borstenhörnchen PaarKap-BorstenhörnchenKap-BorstenhörnchenGruppe Kap-Borstenhörnchen
Kap-BorstenhörnchenKap-BorstenhörnchenKap-Borstenhörnchen beim BauKap-BorstenhörnchenKap-Borstenhörnchen in der Wüste
Kap-Borstenhörnchen in Namibia

Kap-Borstenhörnchen Steckbrief


Das Kap-Borstenhörnchen (Xerus inauris) ist eine Art der Afrikanischen Borstenhörnchen. Das Fell ist wie bei allen Borstenhörnchen steif und borstig. Es ist größtenteils zimtbraun gefärbt, der Bauch, die Halsseiten, die Innenseiten der Beine und Teile des Gesichts sind weiß. Auf beiden Körperseiten erstreckt sich je ein horizontaler weißer Streifen von der Schulter bis zu den Hinterbeinen. Der Schwanz trägt an der Basis zwei schwarze Querbinden.

Die Kopf-Rumpf-Länge beträgt 23,5 bis 28,2 cm, hinzu kommen 19,4 bis 21,1 cm Schwanz. Männchen sind meistens geringfügig größer als Weibchen und erreichen ein um 10 % größeres Gewicht (bis 650 g). Das Kap-Borstenhörnchen lebt in Wüsten und Halbwüsten auf den Territorien von Südafrika, Namibia, Botswana und Lesotho. Im Norden Namibias wird das Kap-Borstenhörnchen durch das Kaokoverld-Borstenhörnchen (Xerus princeps) abgelöst, die einzige Borstenhörnchen-Art, mit der das Kap-Borstenhörnchen sympatrisch lebt.

Der Lebensraum kann weitgehend vegetationslos, grasbewachsen oder strauchbestanden sein. Außentemperaturen von über 39 °C werden vertragen, ebenso Bodentemperaturen von bis zu 62 °C.
Wichtiger Hinweis:
Dieser beschreibende Text basiert auf dem Artikel Kap-Borstenhörnchen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

 zurück