Blässgänse Fotos

Anser albifrons


Blässgänse Blässgänse Blässgänse Blässgänse Blässgänse
Bläss- & Saatgänse in der Luft Blässgänse, Saatgänse, Graugänse Bläßgänse & Saatgänse im Herbst Eine Gruppe fliegender Blässgänse & Saatgänse Bläßgänse (Anser albifrons)
Saatgans (Anser fabalis)
Blässgänse
Blässgänse

Blässgänse Steckbrief


Die Blässgans, auch Blessgans, (Anser albifrons) ist eine Gans aus der Gattung der Feldgänse, die in den arktischen Gebieten vom Norden des europäischen Russlands bis Ostsibirien, dem arktischen Nordamerika und auf Grönland brütet. Sie ist etwas kleiner als die Graugans und an ihrer weißen Stirnblesse sowie an der schwarzen Fleckung an ihrer Unterseite gut zu erkennen. Die Art wird in fünf Unterarten aufgeteilt, von denen zwei in Eurasien brüten.

In Mitteleuropa ist die Blässgans regelmäßiger Wintergast und Durchzügler im Tiefland. In den Niederlanden gibt es seit 1977 eine Brutvogelpopulation, die vermutlich ursprünglich von Gefangenschaftsflüchtlingen abstammen.

Die Blässgans ist dunkel graubraun gefärbt mit einer meist hellen Unterseite sowie unregelmäßigen schwarzen Querflecken am Bauch. Adulte Vögel haben eine weiße Blesse, die von der Schnabelwurzel bis zur Stirn reicht. Die Blesse ist jedoch nicht so groß wie bei der Zwerggans, wo sie bis über die Augen reicht. Der Schnabel der Blässgans ist rosa, die Füße sind orange. Jungvögel tragen die charakteristische Stirnzeichnung ("Blässe") im Herbst noch nicht, ebenso fehlen die Bauchstreifen. Diese Kennzeichen bilden sich mit der Kleingefiedermauser im Laufe des ersten Winters heraus. Jungvögel weisen eine schwarze Schnabelspitze ("Nagel") auf.

Der Schnabel ist blassrötlich bis zartrosa (Unterart Europäische Blässgans A. alb. albifrons) oder gelborange (Unterart Grönland-Blässgans A. alb. flavirostris), die Beine orange gefärbt. Sie ist etwa 65-76 cm groß, das Gewicht liegt bei 1900-2400 g (Ganter) und 1600-2100 g (Gans), die Grönland-Blessgans ist etwas schwerer. Die Flügelspannweite beträgt zwischen 130 und 165 Zentimeter.
Wichtiger Hinweis:
Dieser beschreibende Text basiert auf dem Artikel Blässgans aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Internationale Namen für Blässgänse:
LAT: Anser albifrons   UK: Greated White-fronted Goose   DE: Blessgans   CZ: Husa bloelá   SK: Hus bieloelá   SE: Bläsgås   ES: Ánsar Careto Grande   PL: G biaoczelna   HU: Nagylilik nagy lilikek   IT: Oca lombardella   NL: Kolgans   FR: Oie rieuse   FI: Tundrahanhi   DA: Blisgås   SL: Beloela gos   RO: Gârlia mare   NO: Tundragås   LV: Baltpieres zoss   LT: Baltakakt žsis   TR: Sakarca   PT: Ganso-grande-de-testa-branca   

 zurück