Zwergtaucher Fotos

Tachybaptus ruficollis

» 3 2
1

Zwergtaucher Zwergtaucher Zwergtaucher Zwergtaucher Zwergtaucher
Zwergtaucher Zwergtaucher Zwergtaucher Zwergtaucher Zwergtaucher
Zwergtaucher Zwergtaucher Zwergtaucher Zwergtaucher Zwergtaucher
Schwimmender Zwergtaucher Zwergtaucher Zwergtaucher Portrait Zwergtaucher Zwergtaucher
Zwergtaucher Zwergtaucher Zwergtaucher im See schwimmend Zwergtaucher putzt Gefieder Zwergtaucher putzt Flügel
» 3 2
1

Zwergtaucher Steckbrief


Der Zwergtaucher (Tachybaptus ruficollis) ist eine Art aus der Familie der Lappentaucher. In Europa ist diese in Eurasien und Afrika verbreitete Art der kleinste Vertreter dieser Familie. Zwergtaucher sind in Europa durchaus häufig. Sie werden jedoch wegen ihres unauffälligen Gefieders und ihrer insbesondere während der Brutzeit sehr versteckten Lebensweise meist übersehen.

Es werden insgesamt neun Unterarten unterschieden.

Zwergtaucher erreichen eine Körperlänge von 25 bis 29 Zentimetern. Die Flügelspannweite beträgt 40 bis 45 Zentimeter. Die Zwergtaucher können 130-235 g schwer werden. Ein Geschlechtsdimorphismus ist nur geringfügig ausgeprägt. Ähnlich wie beim nah verwandten Australischen Zwergtaucher sind die Männchen durchschnittlich etwas größer als die Weibchen und haben etwas kräftigere Schnäbel.

Die Gestalt des Zwergtauchers ist sehr variabel. In ruhiger Schwimmstellung werden die Federn vor allem an der Hinterseite etwas aufgestellt, so dass der Körper rundlich wirkt. Der Hals ist dann kaum sichtbar. Beunruhigte Zwergtaucher strecken den Hals dagegen lang. Der Rücken liegt dann flach auf dem Wasser auf und kann sogar unter der Wasseroberfläche ganz verschwinden. Beim Fliegen lässt der Zwergtaucher den ausgestreckten Hals weit unter die Körperachse durchhängen, die Beine werden nachgezogen. Zwergtaucher fliegen sehr leicht auf. Der Flug ist schnell und sie fliegen in der Regel in geringer Höhe über die Wasseroberfläche.
Wichtiger Hinweis:
Dieser beschreibende Text basiert auf dem Artikel Zwergtaucher aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Internationale Namen für Zwergtaucher:
LAT: Tachybaptus ruficollis   DE: Zwergtaucher   CZ: Potápka malá   SK: Potápka hnedá (potápka malá)   PL: Perkozek   HI: Mukkulippan   TR: Küçük bataan   AF: Kleindobbertjie   PT: Mergulhão-pequeno   SE: Smådopping   NO: Dvergdykker   IT: Tuffetto   FI: Pikku-uikku   NL: Dodaars   DA: Lille Lappedykker   ES: Zampullín Común   FR: Grèbe castagneux   
Aktuell befinden sich
9.796 Bilder & Fotos im Bildarchiv von bilderreich.

Bildarchiv


 zurück