Bekassine Fotos

Gallinago gallinago

;
» 2
1

BekassineBekassineBekassineBekassineBekassine
BekassineBekassineBekassineBekassineBekassine
BekassineBekassineBekassineBekassineBekassine
BekassineBekassineBekassineBekassineBekassine
BekassineBekassineBekassineBekassineBekassine
» 2
1

Bekassine Steckbrief


Die Bekassine (Gallinago gallinago) ist eine sehr langschnäbelige, mittelgroße Art aus der Familie der Schnepfenvögel. Sie ist über große Teile der Paläarktis verbreitet und überwintert überwiegend in den Subtropen und Tropen der Alten Welt. Sie besiedelt zur Brutzeit Moore, Feuchtgrünland und Wiesen; zur Zugzeit ist sie wie die meisten Watvögel auf schlammigen Flächen an Binnengewässern und Küsten zu finden. Charakteristisch ist der Balzflug, bei dem der Vogel sich aus großer Höhe senkrecht herabfallen lässt und mit abgespreizten, äußeren Steuerfedern ein „wummerndes“ Geräusch erzeugt.

Weltweit ist die Bekassine nicht im Bestand bedroht, in Europa gab es jedoch aufgrund von Lebensraumverlusten seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts starke Bestandseinbußen. Die Bekassine ist Vogel des Jahres 2013.

Früher wurde die nordamerikanische Wilsonbekassine (Gallinago delicata) als Unterart der Bekassine angesehen.
Wichtiger Hinweis:
Dieser beschreibende Text basiert auf dem Artikel Bekassine aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Internationale Namen für Bekassine:
LAT: Gallinago gallinago   DE: Bekassine   CZ: Bekasina otavní   SK: Moiarnica mekotavá   LV: Merkazina Becadell   HU: Sárszalonka Tikutaja   SE: Enkelbeckasin   NO: Enkeltbekkasin   FI: Taivaanvuohi   NL: Watersnip   DA: Dobbeltbekkasin   PL: Kszyk   PT: Narceja-comum   IT: Beccaccino   ES: Agachadiza Común   FR: Bécassine des marais   

 zurück