Lachmöwe Fotos

Chroicocephalus ridibundus


Lachmöwe Lachmöwe Lachmöwe Lachmöwe Lachmöwe
Lachmöwe Lachmöwe, juvenil Lachmöwe, Jugendkleid Lachmöwe sammelt Nistmaterial Lachmöwe baut Nest
Schwimmende Lachmöwe Lachmöwe im Wattenmeer Lachmöwe Lachmöwe Lachmöwe
Lachmöwe auf Nahrungssuche Lachmöwe im Abendhimmel Lachmöwe Lachmöwe Lachmöwen im Flug
Lachmöwe an der Nordsee Lachmöwe Lachmöwe Lachmöwe Lachmöwe

Lachmöwe Steckbrief


Die Lachmöwe (Chroicocephalus ridibundus, Syn. Larus ridibundus) ist eine Vogelart aus der Familie der Möwen (Laridae). Diese kleine Möwenart besiedelt weite Teile der nördlichen Paläarktis von Island und Irland bis Kamtschatka. Lachmöwen brüten in den Verlandungszonen größerer Gewässer vor allem im Binnenland, seit einiger Zeit jedoch auch zunehmend an Küsten. Die Art ist im nördlichen Mitteleuropa ein häufiger Brutvogel und verbringt auch den Winter in großer Zahl in Mittel- und Westeuropa.

Mit einer Körperlänge von 35–39 cm und einer Flügelspannweite von 86–99 cm ist diese Art die kleinste regelmäßig in Mitteleuropa brütende Möwe. Männchen sind größer und schwerer als Weibchen. Beispielsweise hatten in der Schweiz überwinternde Männchen eine Flügellänge von im Mittel 319,1 mm, Weibchen erreichten im Mittel nur 300,7 mm und Wintervögel in Zürich hatten ein Gewicht von im Mittel 324,2 g (Männchen) gegen 283,2 g (Weibchen).

Im etwa von Anfang März bis Juli vorhandenen Prachtkleid ist der Kopf dunkel schwarzbraun, die Augen sind schmal weiß gerandet, wobei dieser Rand vorn nicht geschlossen ist. Der Rücken, die oberen und unteren Flügeldecken sowie die Oberseite der Arm- und der inneren Handschwingen sind hellgrau; der übrige Rumpf und der Schwanz sind weiß. Die äußeren Handschwingen sind überwiegend weiß, sie zeigen eine schwarze Endbinde sowie schmale schwarze Ränder an der Innenseite der Innenfahne. Nur die äußerste Handschwinge ist auch auf der Außenkante der Außenfahne schmal schwarz gerandet. Hierdurch entsteht auf der Oberseite des Flügels ein breiter weißer Keil, der dunkel eingefasst ist; im Flug ist dieses Merkmal oft schon aus großer Entfernung zur Artbestimmung nutzbar. Der Schnabel und die Beine sind rot. Die Iris ist dunkelbraun.
Wichtiger Hinweis:
Dieser beschreibende Text basiert auf dem Artikel Lachmöwe aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Internationale Namen für Lachmöwe:
LAT: Larus ridibundus   UK: Black-headed Gull   DE: Lachmöwe   CZ: Racek chechtavý   SK: ajka smejivá   ET: Naerukajakas   LV: Lielais Kiris   HR: obini galeb   PT: Guincho comum   HU: Dankasirály   PL: Mewa mieszka   SE: Skrattmas   NO: Hettemake   IT: Gabbiano comune   FI: Naurulokki   NL: Kokmeeuw   DA: Hattemage   ES: Gaviota Reidora   FR: Mouette rieuse   
Aktuell befinden sich
7.476 Bilder & Fotos im Bildarchiv von bilderreich.

Bildarchiv