Blaumeise Fotos

Cyanistes caeruleus

;
» 3 2
1

Blaumeise (Cyanistes caeruleus)Blaumeise im WinterBlaumeise (Cyanistes caeruleus)Blaumeise (Cyanistes caeruleus)Blaumeise (Cyanistes caeruleus)
BlaumeiseBlaumeise (Cyanistes caeruleus)Blaumeise (Cyanistes caeruleus)Blaumeise (Cyanistes caeruleus)Blaumeise (Cyanistes caeruleus)
Blaumeise sitzend auf AstBlaumeise (Cyanistes caeruleus)Blaumeise (Cyanistes caeruleus)Blaumeise sitzt auf LärchenzweigBlaumeise auf Nahrungssuche
Blaumeise (Cyanistes caeruleus)Blaumeise (Cyanistes caeruleus)Das blaue Käppchen der BlaumeiseBlaumeise (Cyanistes caeruleus)Blaumeise im Garten
Blaumeise (Cyanistes caeruleus)Blaumeise (Cyanistes caeruleus)Blaumeise (Cyanistes caeruleus)Blaumeise (Cyanistes caeruleus)Blaumeise (Cyanistes caeruleus)
» 3 2
1

Blaumeise Steckbrief


Die Blaumeise (Cyanistes caeruleus, Syn. Parus caeruleus) ist eine Vogelart aus der Familie der Meisen (Paridae). Der Kleinvogel ist mit seinem blau-gelben Gefieder einfach zu bestimmen und in Mitteleuropa sehr häufig anzutreffen. Bevorzugte Lebensräume sind Laub- und Mischwälder mit hohem Eichenanteil; die Blaumeise ist auch häufig in Parkanlagen und Gärten zu finden. Außer in Europa kommt sie in einigen angrenzenden Gebieten Asiens vor, in Nordafrika und auf den Kanarischen Inseln. Die Population der Kanaren wird oft auch als eigene Art angesehen (Afrikanische Blaumeise, Cyanistes teneriffae).

Die Blaumeise bevorzugt tierische Nahrung, vor allem Insekten und Spinnen. Außerhalb der Fortpflanzungsperiode steigt die Bedeutung von Sämereien und anderer pflanzlicher Kost. Beim Nahrungserwerb fällt die Blaumeise durch ihre Geschicklichkeit auf, sie kann sich an die äußersten Zweige klammern und auch kopfüber hängend nach Nahrung suchen.

Blaumeisen brüten meist in Baumhöhlen, auch Nistkästen werden häufig angenommen. Der Hauptkonkurrent um Bruthöhlen und bei der Nahrungssuche ist die deutlich größere Kohlmeise.
Wichtiger Hinweis:
Dieser beschreibende Text basiert auf dem Artikel Blaumeise aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Internationale Namen für Blaumeise:
LAT: Parus caeruleus   UK: Blue Tit   DE: Blaumeise   CZ: Sýkora modinka   SK: Sýkorka belasá   ET: Sinitihane   LV: Zilzilite   PT: Chapim-azul   TR: Mavi Batankara   NO: Blameis   SE: Blames   HU: Kék cinege   FI: Sinitiainen   IT: Cinciarella   PL: Modraszka   NL: Pimpelmees   DA: Blamejse   ES: Herrerillo Común   FR: Mésange bleue   

 zurück